Adressbuchverlagsgesellschaft Ruf

Über uns

Die Unternehmensgeschichte beginnt im Jahr 1913 mit der Gründung des Verlages des "Adreßbuches für München und Umgebung". Pächter und seit 1922 Leiter des Verlages war Ludwig Ruf. Der Verlag wurde 1927 in "Adreßbuchverlag der IHK", 1950 in "Adreßbuch­verlags­gesellschaft Ruf vormals Adreßbuchverlag der IHK" und 1957 in "Adreßbuch­verlags­gesellschaft Ruf" umbenannt und wird in Rechtsform einer KG als Familienunternehmen geführt.

Das im Krieg zerstörte Verlagsgebäude am Maximiliansplatz wurde 1952 am heutigen Standort Haydnstraße 1 in München neu errichtet.

Im Jahr 2013 feierte unser Unternehmen seinen 100. Geburtstag. Schwerpunkte der Verlagstätigkeit sind:

Die Herausgabe von Adressbüchern sowie z.T. auch von Bürger-Informationsbroschüren insbesondere bayerischer Städte in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Stadtverwaltungen

die Herausgabe einiger Das Örtliche (gemeinsam mit DeTeMedien, Deutsche Telekom Medien GmbH, Frankfurt) als Print-Produkt sowie in Online- und Mobilversion.

Verlagshaus in der Haydnstraße 1

Unser Verlagshaus in der Haydnstraße 1 in München

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im VDAV, dem Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien.

VDAV

Wir sind Mitglied bei SIINDA, der Search and information industry association.

EADP